LehreSeminareMaster
Seminar Nonprofit und Public Management

Seminar Nonprofit und Public Management (378001)

Allgemeine Merkmale
Titel

Seminar Nonprofit und Public Management

Belegnummer(n) 378001
im Semester SoSe
Angebotsrhythmus Nur SoSe
Rahmenthema (Inhalt) Ziel des Seminars ist es, Studierenden Einblicke in die Komplexität von Führungs- und Steuerungsprozessen in Public und Non Profit-Organisationen zu vermitteln und methodisch zu befähigen, eine eigenständige wissenschaftliche Abschlussarbeit im Bereich des Nonprofit und Public Management zu verfassen.
Zielgruppe / Zuordnung

Master / Area: Strategic Management

Anzahl Plätze 15
Sprache Nur Deutsch
Veranstaltungsort Internes Seminar
Praxispartner Nein
Veranstaltungs­rhythmus Wöchentlich + Blockveranstaltung
Anfertigung der Hausarbeit Während der Vorlesungszeit
Anforderungen und Unterstützung
Zielsetzung

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie in Leitkonzepten des Strategischen Nonprofit und Public Managements (Nonprofit Governance, Public Service Accountability, Public Service Motivationen) Problemfelder und Zielsetzungen des strategischen Handelns nicht-erwerbswirtschaftlicher Institutionen kennzeichnet werden.

Auf dieser Basis wird analysiert, warum die Logik strategischer Managementkonzepte durch die komplexen Charakteristika öffentlicher und sozialer Dienstleistungen „aufgeweicht“ und die Glaubwürdigkeit politischer und/oder sozialer Maßnahmen gefährdet wird.

Die Konzeptualisierung dieser Strategieprozesse, ihrer Einflussfaktoren und Effekte ermöglicht es den Studierenden, sich kritisch mit den inhaltlichen und methodischen Anforderungen der Anfertigung einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit auseinanderzusetzen.

Erforderliche Vorkenntnisse Es wird empfohlen, vor der Teilnahme das Modul Theorien der Organisations- und Personalforschung und eines der Methodenmodule (z.B. Qualitative Management Research I oder II) erfolgreich abzuschließen.
Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten Nein
Formale Vorgaben Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten
Allgemeine Literatur
  • Van Thiel, S. (2014). Research Methods in Public Administration and Public Management: An Introduction. Routledge: London, New York.
  • Abbott, A. D. (2004). Methods of Discovery. Heuristics for the Social Sciences. W.W. Norton & Company, New York, London.
Basisliteratur zum Einstieg je Thema Ja
Methodik  
Eingesetzte Spezial-Software Keine
Empfohlene Textverarbeitungs­software Keine spezielle Empfehlung
Seitenumfang Hausarbeit 12-15
Gliederungs­besprechungen 1 / 3
Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung

Folgende Prüfungsleistungen sind in Gruppenarbeit (Gruppengröße = 2) zu erbringen:

  • Hausarbeit (15 Seiten +/- 10%): 70%
  •  Präsentation der Hausarbeit (ca. 20 Minuten und 15 Minuten Diskussion): 30%
Anwesenheit bei den Veranstaltungsterminen ist erforderlich.
Prüfer Prof. Dr. Erk P. Piening
Ansprechpartner Dr. Hans-Jürgen Bruns
Gruppenarbeit und Themenvergabe
Gruppenarbeit Möglich
Gruppengröße 2
Verfahren für die Zusammensetzung der Gruppen Präferenzbasiert / gemäß Vorschlag der Studierenden
Themen Die Themen werden im Rahmen der Einführungsveranstaltung vorgestellt
Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert / Losverfahren
Art der Voranmeldung Web-Formular
Zeitlicher Ablauf 
Voranmeldung / Bewerbung 01.03.-15.03.2024
Einführungsveranstaltung / Themenvorstellung 2. Vorlesungswoche / Bekanntgabe über Stud.IP
Themenzuweisung 3. Vorlesungswoche / Bekanntgabe über Stud.IP
Verbindliche Anmeldung 3. Vorlesungswoche / Bekanntgabe über Stud.IP
Bearbeitungs­beginn Seminararbeit 3. Vorlesungswoche / Bekanntgabe über Stud.IP
Abgabe Seminararbeit Bekanntgabe über Stud.IP
Abgabe Präsentation Bekanntgabe über Stud.IP
Präsentations­veranstaltung Bekanntgabe über Stud.IP